Ein buntes Familien- und Musikprogramm wartet auf die Besucherinnen und Besucher des Picknickkonzerts am 16. Juni (Sonntag). Von 13 bis 18 Uhr hält das Veranstalter-Trio aus Ascheberg Marketing, Musikschule und Heimatverein Davensberg bei freiem Eintritt jede Menge Abwechslung auf dem Burgturmgelände in Davensberg am Mühlendamm bereit. Viele Schülerinnen und Schüler sowie Ensembles der Musikschule werden auf der großen überdachten Bühne zu sehen sein, darunter der Jekits-Tanz (13.30 Uhr), das Percussionensemble (15.10 Uhr) oder das Blasorchester (17.15 Uhr). Auch die international bekannten Top-Violinisten Mirijam Contzen und Giovanni Guzzo treten gemeinsam mit den Musikschülern auf. Darüber hinaus geben zwei Chöre im Laufe des Nachmittags Kostproben ihres gesanglichen Könnens: „Zwischentöne“ aus Lüdinghausen sowie die Chorgemeinschaft St. Anna.

Führungen durch den Burgturm

Der Heimatverein bietet derweil spannende Führungen durch den Burgturm und das Verlies an und betreut das Café im Heimathaus mit selbst gebackenenen Kuchen und Torten. Ohnehin bleibt kulinarisch kein Wunsch offen, denn auf dem Burgturmgelände gibt es Eiscreme, frisches Popcorn, Pommes und kalte Getränke. Jeder darf aber auch sein eigenes Picknick mitbringen und es sich auf der Wiese vor der Bühne bequem machen. Beim Burgturmquiz warten Preise auf die Gewinner, und es wird genügend Sitzmöglichkeiten geben, um sich zu entspannen. „Im Vorjahr war das Picknickkonzert im Rahmen des Schlösser- und Burgentages schon ein großer Erfolg. Auch jetzt wollen wir mit dem vielseitigen Programm Groß und Klein einen perfekten Sonntags-Ausflugsort bieten“, sagt Sascha Klaverkamp von Ascheberg Marketing. Und wer gar nicht genug bekommen kann an diesem bunten Tag in Davensberg, für den gibt es auf der Bühne noch eine besondere Nachspielzeit: Um 19 Uhr tritt die Big-Band „B-Sharp“ der Musikschule Ascheberg auf.